[LCWO LOGO]  

Login

User name:
Password:


Language
Български Português brasileiro
Bosanski Català
繁體中文 Česky
Dansk Deutsch
English Español
Suomi Français
Ελληνικά Hrvatski
Magyar Italiano
日本語 Bahasa Melayu
Nederlands Norsk
Polski Português
Română Русский
සිංහල Slovenščina
Srpski Svenska
ภาษาไทย Türkçe
Українська 简体中文

Who is online? (14)


Discussion forum for user group: German Speaking Users

Thread: Länge des Durchgangs

Back to the Forum

AuthorText


Posted: 2010-09-19 17:38
Hi,
wie lange sollte der Durchgang sein bei dem man 90% erreichen muss? 1 Minute mit Standarteinstellung 20/10 ist kein Problem. Ists länger verschreibe ich mich öfter und verliere den Anschluss. ;)
Olli
Administrator


Posted: 2010-09-20 22:28
Hallo Olli,

eine Minute ist völlig OK. Darüber geht oft die Konzentration in den Keller. Wenn aber bei einer Minute die 90% zuverlässig erreicht werden, ist es Zeit für die nächste Lektion.

Als kleine Lockerungsübung und vielleicht auch zum Beginn einer neuen Lektion kann auch eine Runde "MorseMachine" nicht schaden.

73 & gl!
Fabian


Posted: 2010-09-21 22:22
Thx :)


Posted: 2010-09-22 15:31
btw was meinst du mit MorseMachine?
Administrator


Posted: 2010-09-23 07:46


Posted: 2010-09-27 20:11
ist es eigentlich schlecht die abstände zw den einzelnen buchstaben auf 5 wpm zu ändern? ich komm mit 10 wpm einfach nicht hinterher
Administrator


Posted: 2010-09-28 17:42
Wenn die Schreibgeschwindigkeit die Grenze darstellt, koennte man weiter heruntergehen, aber vermutlich ist es eher die Zeit, die Du brauchst das Zeichen zu erkennen? Dann waere ich vorsichtig mit der Reduzierung des Effektivtempos, weil man dann irgendwann u.U. wieder anfaengt die Punkte und Striche zu zaehlen. Und das ist eine tueckische Angewohnheit, die spaeter schwer abzulegen ist.

73
Fabian DJ1YFK


Posted: 2010-09-28 21:28
Also ich habe die Effektivgeschwindigkeit auf 5 wpm geändert, weil ich einfach einen Moment brauche die Zeichen zuzuordnen und die Taste dafür zu drücken. Das ist zumindest um die Zeichen ganz neu zu lernen sehr hilfreich. Wenn ich dann zurückgehe und die alten Lektionen noch mal mache ist es langsam, aber wenn ich es für eine neue Lektion habe ist es meistens so dass das neue Zeichen noch zu schreiben geht, aber durch die Zeitverzögerung geht der Anschluss an den restlichen Text verloren, und ich verliere dadurch sehr viele Buchstaben und komme raus.
Das ist einfach zu frustrierend.
Deswegen habe ich entschieden erst mal alle Lektionen auf der Geschwindigkeit und 3 Minuten lang zu machen, bis ich alle Zeichen kenne. Dann kann ich die Effektivgeschwindigkeit immer noch langsam hochschrauben. 3 Minuten weil dann alle Zeichen mindestens einmal drankommen. (Bisher zumindest.)


Posted: 2010-10-01 19:58
Mein Problem ist einfach, dass ich die Zeichen kann aber mich dauernd vertippe obwohl ich 10-Finger-System schreibe. Die Zeit die ich dann mit korrigieren brauche und wieder richtig hinschreiben habe ich einfach vertrödelt und dann ist die nächste 5er Gruppe schon durch.
Wenn ich auf 5 wpm runter stelle habe ich bei den Durchgängen teilweise 100%. Striche zählen etc kann ich nicht - ich lern das schon darüber wie das Zeichen klingt. :)

Back to the Forum

You must be logged in to post a message.

$Id: forum.php 62 2015-01-12 17:34:44Z fabian $