[LCWO LOGO]  

Login

User name:
Password:


Language
Български Português brasileiro
Bosanski Català
繁體中文 Česky
Dansk Deutsch
English Español
Suomi Français
Ελληνικά Hrvatski
Magyar Italiano
日本語 Bahasa Melayu
Nederlands Norsk
Polski Português
Română Русский
සිංහල Slovenščina
Srpski Svenska
ภาษาไทย Türkçe
Українська 简体中文

Who is online? (12)


LCWO Discussion Forum [Atom LCWO Forum Feed]

This is a simple discussion forum for LCWO users. Feel free to use it for any kind of discussion related to this website.

Thread: Zur nächsten Lektion wehseln?

Back to the Forum

AuthorText


Posted: 2016-08-26 12:54
Hallo,
ich übe jetzt schon ein paar Wochen...
Vor 30 Jahren hatte ich einen Intensiv-Kursus gemacht mit anschl. Prüfung... Dafür langte das erlernte.
Nun möchte ich das CW nochmal richtig lernen... Ist natürlich im Alter nicht so einfach....

Bei den Lektionen wird angegeben, daß man bei einer Fehlerquote unter 10% zur nächsten Lektion wechseln sollte....
Ist das wirklich gut? Ich übe im Moment jede Lektion, bis ich bei 0-3 Fehlern bin und wechsle dann..... Ich bilde mir ein, daß der neue Buchstabe dann wirklich sicher erkannt wird...

Wie sieht Ihr das?

73 Thomas DL5BCA


Posted: 2016-08-31 16:34
Hallo Thomas,

nach Jahrzehnten der Inaktivität bin ich auch dabei, meine CW-Fähigkeiten wieder zu reaktivieren. Ich muß vielleicht nicht soweit vorne anfangen, da ich seinerzeit (60'er ... 70'er Jahre) einiges in CW gemacht habe, aber haken und ruckeln tut's allemal. Ich übe im Moment mit einer gewissen Regelmäßigkeit 5'er-Gruppen und Gedächtnishören ('Wort-Training') z. Zt. mit 20 / 10 wpm.

Ich habe mich entschlossen, jeweils erst zur nächsten Herausforderung überzugehen (Erhöhung von Geschw. bzw. Wortlänge), wenn ich die Übungen SOUVERÄN, d. h. fehlerfrei absolviere und es anfängt, langweilig zu werden. Das Alter und der von mir praktizierte Ausdauersport lehren neben Geduld und Hartnäckigkeit Verzicht auf überhastete Showeffekte, mit denen man sich selber nur in die Tasche lügt. Ich hoffe, bald auch wieder QRV zu werden, und die realen Bedingungen mit QRM & QSB & QRH fordern einen dann schon genug heraus, so daß man seriöserweise das Metier zumindest unter Idealbedingungen sicher beherrschen sollte.

73 de Wolf, DK1ET


Posted: 2016-08-31 21:14
Tnx fr answer Wolf, :-)

ich übe auch solange, bis das richtig sitzt.
Jedoch arbeite ich die Lektionen komplett durch... War erst am Überlegen, die 5er-Gruppen durchzuarbeiten... Habe das jedoch verworfen, um nicht was falsches anzueignen.
Im Moment bin ich bei Lektion 15, also 16 Buchstaben/Zeichen...
Ich bilde mir ein, dass es nun tatsächlich auf den Rythmus des Tons ankommt.
Auf jeden Fall benötige ich länger, um die Lektionen fehlerfrei zu beenden, bzw. dann zur nächsten Lektion zu wechseln...

Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis die übrigen Buchstaben/Zeichen sitzen....

73 Thomas DL5BCA

Back to the Forum

You must be logged in to post a message.

$Id: forum.php 62 2015-01-12 17:34:44Z fabian $